Neues vom Club-Transit (Achmed)
 
das große Grauen.... das große Grauen.... erste Wiederbelebungs-Versuche.... Am 09.11.02 war es soweit, drei unerschrockene FOMCC´ler (Herbert, Jürgen, Markus) haben es sich zur Aufgabe gemacht, unseren Club-Transit wieder auf Vordermann zu bringen. Wie das nun mal so ist, wenn man sich eine Aufgabe vornimmt, fängt man erst mal mit den Arbeiten an die offensichtlich sind.

Bei der Demontage der Anbauteile kamen die ersten Durchrostungen zum Vorschein.
Schon am ersten Arbeitstag in der Halle in Butzheim konnten wir erahnen was noch auf uns zukommt.
Unsere schlimmsten Vorahnungen wurden jedoch noch übertroffen. Unter den abmontierten Blechen fanden wir mehr Rost(-löcher) als Blech.
Dies führte zu den ersten hitzigen Debatten, welche Maßnahmen als erste ergriffen werden müssten, damit das "Wrack" nicht komplett auseinander fällt.

Nach nunmehr fünf vor-Ort-Terminen ist unsere Arbeit schon recht fortgeschritten, wenn man bedenkt, dass wir nur Laien sind was die Karosseriearbeiten angehen.

Doch nun genug der Worte die Bilder die nun folgen sprechen für sich.

Markus 



[<< zurück] | [Übersicht] | [weiter >>]