Mille Miglia Club Tour 2019

Ausfahrt zur Mille nach Italien, mit 16 Teilnehmern in diesem Jahr wieder gut besucht. Seit langem war auch mal wieder ein Ford Oldtimer in unserer Gruppe, die neben einem Mustang, Mercedes SL, Peugeot 504 Cabrio und Volvo 164 auch neuere Fahrzeuge wie Porsche Boxster, Mercedes C-Klasse und Golf R umfasste. Zunächst führte es uns nach Schramberg in die Autosammlung Steim, das Diesel-, Auto- und Uhrenmuseum. Vor dort ging es über den Julierpass am Silvaplana und Comer See vorbei bis an den Gardasee. Am Vormittag wurden dann die Mille Miglia Teilnehmer Fahrzeuge in Brescia bestaunt bis es für uns weiter nach San Marino ging. Dort genossen wir traditionell ein Menu in der Altstadt. Am nächsten Vormittag folgten wir dem Mille Tross quer durch Umbrien bis Perugia. Am Lago Trasimeno vorbei fuhren wir in die Toskana. Vor dort aus wieder im Feld durch Siena und an Florenz vorbei über den Futa Pass nach Bologna. Von dort aus ging es über die Autostrada und Gotthard wieder gen Heimat.
>> Bericht im Kölner Stadtanzeiger über unsere Club Tour
>> Bericht in Bergheim über unsere Club Tour

Fotos/Text: fomcc & friends

[<< Mille Miglia 2018] | [Club Info] | [Homepage] | [Mille Miglia Homepage >>]